Das PARK»RAUM Parkhaus-System

Dieses Parkhaus-System nimmt die Zukunft vorweg

Wenn Sie heute ein Parkhaus bauen, werden Sie es im Laufe der Jahre den wachsenden Anforderungen anpassen müssen. Unsere Bautechnologie der Komponenten berücksichtigt genau das. PARK»RAUM steht für intelligentes, visionäres und individualisiertes Bauen. Schlüsselfertig.

Es geht nicht nur um Kostenersparnis beim PARK»RAUM-Konzept. Es geht um vorausschauendes Bauen, das völlig neue Planungsmöglichkeiten, Umbau- und Rückbauvarianten ermöglicht. Und zusätzlich jeder elektronischen und digitalen Anforderung der Zukunft gewachsen ist. Vier Unternehmen haben sich mit ihren Kompetenzen diesbezüglich in eine Kooperation begeben, um für „Nachhaltigkeit im Parkhaus-Bau“ heute die Vorrausetzungen zu schaffen. Damit Digitalisierung und Modernisierung jederzeit Status Quo sein kann.


Wir gewährleisten eine partnerschaftliche Zusammenarbeit von Anfang an. Als Parkhaus-Hersteller mit einem erfahrenen Generalunternehmer an Board übernehmen wir alle Leistungsphasen, in denen wir uns kontinuierlich mit unseren Partnern und Bauherren abstimmen und die Bauprozesse überwachen und optimieren.





Vier Gute Gründe, die uns konkurrenzlos machen

für ein Parkhaus-System von PARK»RAUM

Nachweislich wirtschaftlich

Wirtschaftlich überlegen und vom TÜV Süd belegt.

Zielgruppengenau

Zielgruppengenaue Nutzerfreundlichkeit durch technologischen Vorsprung.

Niedrige Betriebskosten

Überlegene Betriebskosten bei höchsten Umrüstungs-Optionen.

Wertbeständig

Hochqualitative Bauweise, dabei nachhaltig wertebeständig.



Ihr Ansprechpartner

Matthias Millow

Gerne beantworten wir Ihre Fragen oder erarbeiten für Sie ein Angebot.
Rufen sie durch, sprechen Sie uns an - Wir freuen uns auf Sie!

Tel.: +49 (0) 4266 / 82 206

Mail: mattias.millow@park-raum.comm

Das Konzept

Für die Zunft

Beraten

Die Partner des PARK»RAUM-Konzeptes verpflichten sich der nachprüfbaren Wirtschaftlichkeit inkl. individuellem oder optimiertem Parkhausbau für unsere Kunden.
Gemeinsam mit unserem Generalunternehmer begleiten wir Sie von der ersten Leistungsphase bis zur schlüsselfertigen Realisierung des Objektes. Sowohl konstruktiv, als auch in Bezug auf die zu erwartenden einzelnen Kostenfaktoren.


Sie entscheiden, ob Sie eine GU-Komplettleistung oder einzelne Bestandteile des PARK»RAUM Konzeptes favorisieren. So, wie es für Sie Sinn macht. Auch dafür sind wir da und können Sie gern und Ihrem Projekt entsprechend beraten.


Von Anfang an und für die nächsten Jahrzehnte haben Sie ein Höchstmaß an Planungs- und Kostensicherheit. Das ist vom TÜV Süd belegt.

Nachhaltig und zertifiziert

Herstellen

Im Gegensatz zu industriell gefertigten Massenbauteilen produzieren wir alle PARK»RAUM-Komponenten nach europäischen Standards bzw. mit zertifizierter und bauaufsichtlicher Zulassung. Wir sichern als Parkhaus-Hersteller höchste Qualität.

 

Denn trotz klarer Geometrie, oft standardisierter Abmessungen und hoher Stückzahlen an gleichen Bauteilen ist der augenscheinlich günstigere Weg „von der Stange“, industriell vorgefertigte Bauteile nicht der wirtschaftlichere auf die ökonomische Langlebigkeit gerechnet. Das können wir nachweisen. » Zum Life-Cycle-Kostenrechner

 

Unsere schlanken Konstruktionen und glatten Deckenunteransichten erzeugen eine gut einsehbare und damit benutzerfreundliche Atmosphäre auf allen Parkebenen. Der konstruktive F90-Brandschutz und der geringe Wartungs- und Instandhaltungsaufwand unserer Parkbauten gewährleistet betreiberfreundliche Betriebskosten.

Individualisiert

Realisieren

Die Anforderungen an ein Parkhaus nehmen spürbar zu. Individualität in Architektur und Planung plus Nachhaltigkeit für nachweisbare Wirtschaftlichkeit plus Aus- und Umbaufähigkeit sollten Entscheidungsträger sein. Ein Parkhausbau für ein Luxushotel stellt andere Ansprüche als ein City-Parkhaus für Kurzparker.

 

Themen wie Sicherheit für die Parkenden stehen vermehrt im Fokus, wie auch die geforderte, auf Jahrzehnte ausgelegte Qualität der Materialien. Architekten und Bauingenieure unseres Generalunternehmers arbeiten eng verzahnt mit den Produzenten der PARK»RAUM-Komponenten. Von der ersten Minute an liegt die Planung, Steuerung und technische Überwachung in erfahrenen Köpfen und Händen und in einem engmaschigen Austausch aller Partner.



Die PARK»RAUM Vorteile

FAQs - Häufig gestellte Fragen

Erfahren Sie mehr.  » Zu den FAQs

  • Feuerwiderstandsklasse F90 für die Deckenkonstruktion
  • 16-Meter lange BRESPA Spannbetondecken, die keine Stützpfeiler benötigen
  • Paletteneinbau (auch später) jederzeit möglich
  • Hohe Effizienz in der Flächennutzung
  • Aus-und Umbauoptionen für in der Zukunft liegende Automatisierungs- und Digitalisierungspläne
  • Preislich in jeder Phase nachvollziehbar dokumentiert
  • Nachhaltig ohne Mangelerscheinung auf Jahre gerechnet
  • Vom TÜV Süd bestätigt: Geringe Wartungs- und Instandhaltungskosten im Betriebsmodus
  • Ökologischer Gussasphalt mit niedrigstem Abrieb
  • Schlanke Stahlkonstruktionen sorgen für helle und gut einsehbare Parkebenen und Treppenhäuser
  • Glatte Deckenunteransichten ermöglichen einfache und energiesparende Ausleuchtungs- und Lüftungstechniken sowie bestmögliche Videoüberwachungen
  • Niedrige Betriebskosten aufgrund eines geringen Wartungs- und Instandhaltungsaufwandes
  • Geringe Deckenaufbauhöhe
  • Schneller Baufortschritt
  • Benutzerfreundliche Parkdecks zielgruppenspezifisch planbar


Die PARK»RAUM Komponenten & Partner

Die vier Kooperations-Partner einen ihre Kompetenzen in Qualität, Erfahrung und Beratung.

Verbundtragwerk

PEIKKO DELTABEAM® Frames

DELTABEAM® Frames ermöglichen schlanke und leichte Konstruktionen, die besonders wirtschaftlich sind. Der DELTABEAM® Verbundträger ist die Schlüsselkomponente der DELTABEAM® Frames. Die Verbundwirkung von Stahl und Beton ermöglicht große Spannweiten und dadurch eine offene Raumgestaltung.


Verbundstützen mit integrierter Bewehrung werden vor Ort mit Beton ausbetoniert. Schlanke Querschnitte ermöglichen komfortables Ein- und Ausparken. Ergänzende Stahlkonstruktionen und für die Tragstruktur erforderliche Stahlbauteile komplettieren die DELTABEAM® Frames zu
einem Tragwerk mit System.

Deckensystem

DW Systembau Brespa®-Decken

Die Betondecken für Park»Raum werden mit BRESPA®-Decken hergestellt. Diese Spannbeton-Fertigdecken sind 40 cm dick und über 16 m lang. Damit überspannen sie ganze Parkdecks und sorgen für ebene Deckenunteransichten ohne störende Unterzüge oder zusätzliche Stützenreihen. Neben der termingerechten Lieferung und der schnellen Montage zeichnen sich diese Betonfertigteile durch ihre hohe Produktqualität aus, die nur mit modernster EDV und Fertigungstechnik sowie einer witterungsunabhängigen Herstellung im Werk gewährleistet werden kann. Weitere Vorteile sind die kurzen Rohbauzeiten und die optimierten Detaillösungen für die Anschlüsse an die Stahlunterkonstruktionen.


Generalunternehmer

Willy Johannes Bau

Das aus dem Stahlbau kommende, inhabergeführte Familienunternehmen baut, plant und berät in allen Fragen individueller Bauvorhaben.


Kerntätigkeit ist die verlässliche Planung und schlüsselfertige Realisierung gewerblich nutzbarer Bauten in allen Größenordnungen - vom Parkhaus über Büros, Logistik- und Ausstellungsbauten, Produktionsbetriebe sowie Wohn- und Geschäftshäuser.


Dank des direkten internen Austausches eigener Architekten und Ingenieure werden mögliche Probleme während der Realisierung eines Projektes ausgeschlossen.

 

Parkflächen- und Fahrbahnabdichtung

HOFmEISTER Gussasphalt

Parkflächenabdichtung mit HOFMEISTER Gussasphalt. Der hochwertige und ökologische Fahrbahnbelag für stark befahrene Flächen. Die Kombination aus Gussasphalt und einer Bitumenschweißbahn eignet sich optimal für eine verschleißfeste und wirtschaftliche Lösung für Ihr Parkhaus. Diese Verbundbauweise zur Fahrbahn- und Parkflächenabdichtung ist die Alternative zu wartungsintensiven Dünnschichtsystemen – mit Sicherheit, Zuverlässigkeit, Qualität und Haltbarkeit. Gussasphalt hält einem hohen Fahrverkehr stand und ist unempfindlich gegenüber Schmutz, Schmelzwasser und Tausalzlösungen. Profitieren Sie von optimierten Bauzeiten, durch Befahrbarkeit der Flächen direkt nach dem Erkalten. Auch im Betrieb zeigt sich die lohnende Investition durch geringere Betriebskosten.



Der Life-Cycle-Kostenrechner

Für mehr Planungssicherheit

Was kostet ein Parkhaus? Das ist eine Frage, die immer wieder gestellt wird. Ein wesentliches Kriterium ist die Wahl des Oberflächenschutzsystems. Nach der DIN EN 1992-1-1 müssen Oberflächen in Parkbauten nicht nur hohen Beanspruchungen durch Fahrverkehr standhalten, sie müssen auch über viele Jahre die Fahrbahnabdichtung bei jeder Witterung sicherstellen. Nach dem DBV-Merkblatt „Parkhäuser und Tiefgaragen“ existieren drei Möglichkeiten: rissüberbrückende Kunststoffbeschichtungen (OS 11), starre Kunststoffbeschichtungen (OS 08) und Gussasphaltabdichtungen nach DIN 18532.

 

Mit Hilfe des entwickelten Life-Cycle-Kostenrechners, können Sie eine Kostenschätzung für Ihre Parkbauten hinsichtlich der verschiedenen Systeme vornehmen. So können Sie hier alle relevanten Kostenfaktoren - von den Herstellungskosten über die Betriebskosten, Mietausfälle bis hin zu Entsorgungskosten - berücksichtigen und sie für 1 - 50 Jahre berechnen.

Lesenswert

Zahlen, Daten, Fakten

Parkhäuser der Zukunft

Marc Johannes im Interview

» Zum Interview

DBV-Merkblatt

 Parkhäuser und Tiefgaragen

» Zum Merkblatt